Floh to go

Frühlings-Menü


Jedes Wochenende: Vier Gänge, die die Lebensgeister wecken

Draußen blüht das Donaugartl, drinnen die Fantasie vom Floh. Der ruhelose Mann mit dem Strohhut hat sie diesmal in Form eines viergängigen Frühlings-Menüs verwirklicht, das das blühende Tullnerfeld auf viererlei Art interpretiert. Beim Wecken der Lebensgeister sind wie immer die frischesten Zutaten aus dem Radius 66 behilflich, beim frischen Servieren dürfen wir höflichst um ihre Mithilfe bitten. Damit das Menü in bestmöglicher Qualität auf die Teller kommt, übernehmen Sie mit Hilfe der beiliegenden Anleitung die letzten zwei, drei einfachen Handgriffe. So ist Ihr Menü genau dann perfekt servierfertig, wenn Sie es möchten.

Und wie kommt Flohs Frühlings-Menü zu Ihnen? Ganz einfach:
Sie lassen es sich am Freitag, Samstag oder Sonntag bequem nach Hause liefern. (Bitte Lieferroute beachten.)
Oder Sie holen es selbst am Freitag, Samstag oder Sonntag in der Gastwirtschaft ab. (Bitte vorbestellen.)

Unsere Lieferrouten

Wenn Sie möchten, servieren wir Ihr Frühlings-Menü direkt an die Haustüre. Bitte klicken Sie dafür die Lieferroute an, die direkt durch Ihren Wohnort führt, und bestellen Sie hier Ihr Frühlings-Menü für zu Hause. (Die Orte am Weg sind mitgemeint, kleine Umwege nach Vereinbarung möglich.)


Flühstück bei mir

Noch Flagen?

Antworten gibt’s gerne per Mail an floh@derfloh.at